Datenschutzerklärung

Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer unserer Website gemäß Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und Telemediengesetz(TMG) über Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Betreiber dieser Website informieren.

Der Schutz personenbezogener Daten besitzt für uns eine hohe Priorität. Wir beachten die datenschutzrechtlichen Bestimmungen und treffen technisch-organisatorische Vorkehrungen nach aktuellen Standards, um die Daten vor unberechtigten Zugriffen zu schützen.  Alle Mitarbeiter der Ginkgo-Apotheke haben eine Verschwiegenheitsverpflichtung sowie eine Verpflichtung auf das Datengeheimnis laut Datenschutzgrundverordnung unterzeichnet.

Allgemeines zur Datenverarbeitung

  • Begriffserklärungen

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse, die es ermöglichen, eine Person zu identifizieren und zu ihr zurückverfolgt werden können. Dazu gehören z.B. Name und Vorname, Anschrift, Geburtsdatum, Kontaktdaten wie Telefonnummer, E-Mail-Adresse aber auch die IP-Adresse.

Gesundheitsdaten zählen zu den besonderen Arten personenbezogener Daten laut Artikel 9 Datenschutzgrundverordnung und sind besonders schutzbedürftig. Beispiele hierfür sind Arzneimittel einschließlich deren Wirkstoffstärke, Packungsgröße, Darreichungsform und Dosierung, aber auch Erkrankungen, Rezeptdaten mit Angaben zur Krankenkasse, Versichertennummer und Gebührenstatus.

  • Umfang der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Websitenutzer nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionierenden Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personengebundener Daten unserer Nutzer erfolgt nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch eine gesetzliche Vorschrift gestattet ist.

  • Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Erfolgt die Verarbeitung personenbezogener Daten aufgrund einer Einwilligungserklärung der betroffenen Person gilt Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage. Ist die Verarbeitung personenbezogenen Daten zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, gilt Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtgrundlage. Gleiches gilt für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Erfolgt die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, gilt Art. 6 Abs.1 lit. c als Rechtsgrundlage. Erfordert der Schutz lebenswichtiger Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten, gilt Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unsererseits oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, gilt Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage.

  • Datenlöschung und Speicherdauer

Die Löschung personenbezogenen Daten der betroffenen Person erfolgt bei Zweckentfall der Datenspeicherung. Ist eine Speicherung der Daten auf der Grundlage gesetzlicher Aufbewahrungsfristen notwendig, erfolgt die Löschung der Daten nach Ablauf dieser Aufbewahrungsfristen.

Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Folgende Daten fallen bei Ihrem Besuch auf unserer Website an:

  • Datum/ Uhrzeit
  • Browsertyp und die verwendete Version,
  • Betriebssystem Ihres PC,
  • IP-Adresse
  • Ihr Internet-Service-Provider,
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Website gelangt ist
  • Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden
  • eine Meldung, ob der Zugriff erfolgreich war.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Verwendung von Cookies, Cookies von Drittanbietern

  • Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Website verwendet Cookies. Cookies sind Textdateien, die im bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft der Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieses Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Anrufen dieser Website ermöglicht. Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert.

Sie können durch Änderung in den Einstellungen in Ihrem Internetbrowser die Übertragung von Cookies ablehnen oder einschränken. Sie können bereits gespeicherte Cookies jederzeit löschen. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Für den Besuch unserer Website ist das Akzeptieren der Cookies nicht notwendig. Akzeptieren Sie die Ablage von Cookies und besuchen Sie unsere Seite https://ginkgo-apotheke-berlin.de/ oder https://ginkgo-apotheke-berlin.de/aktuell/, werden Cookies des Wort- und Bild- Verlages https://www.wortundbildverlag.de/ abgelegt. Bitte nehmen Sie deshalb gegebenenfalls die Ausführungen zum Datenschutz dieses Drittanbieters unter https://www.wortundbildverlag.de/Startseite/Datenschutz-Datenschutzerklaerung-4873.html zur Kenntnis.

Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

  • Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bitte beachten Sie, dass eine hundertprozentige Sicherheit auf den Zugriff personenbezogenen Daten im Internet trotz aktueller Sicherheitsstandards nicht gegeben werden kann. Alternativ können Sie uns jedoch gern persönlich vor Ort in der Apotheke, telefonisch oder auf dem Postweg kontaktieren.

Nutzen Sie das Kontaktformular auf unserer Internetseite zur elektronisches Kontaktaufnahme mit uns, werden die von Ihnen in der Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt. Diese Daten sind:

  • Vor- und Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Ihre Nachricht an uns

Zum Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden außerdem folgende Daten gespeichert:

  • Ihre IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Registrierung

Das Absenden des Kontaktformulars ist nur nach voriger Kenntnisnahme dieser Datenschutzerklärung und Ihrer Einwilligung zu der Verarbeitung der Daten möglich.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail-Adresse übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die uns übermittelten Daten werden zur Kommunikation mit Ihnen genutzt.

  • Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die uns im Zuge der Übersendung der E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzlich Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO Grundlage für die Datenverarbeitung.

  • Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske und der Kontaktaufnahme per E-Mail wird von uns nur zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme genutzt.

Alle weiteren während des Absendevorgangs verarbeiteten Daten dienen der Verhinderung des Missbrauchs des Kontaktformulars und eigenen Sicherheitszwecken.

  • Speicherdauer

Die Daten werden gelöscht, wenn sie für den Zweck der Datenverarbeitung nicht mehr notwendig sind. Dies sind für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und der per E-Mail übermittelten Daten die abschließende Klärung des Sachverhaltes und damit die Beendigung der jeweiligen Kommunikation mit dem Nutzer. Wir löschen die Kontaktdaten auf unserem Webserver nach frühestens 6 Monaten und spätestens nach einem Jahr. Elektronisch in unserem EDV- System gespeicherte E- Mails unserer Kunden löschen wir nach frühestens 3 und spätestens 4 Jahren.

  • Widerspruchsrecht

Sie haben die Möglichkeit, jederzeit Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung zu widerrufen. Dies können Sie formlos über verschiedene Kontaktwege tun: per E-Mail, telefonisch, per Fax, per Post oder persönlich vor Ort in der Apotheke. Alle personenbezogenen Daten, die mit der Kontaktaufnahme in Verbindung stehen, werden dann gelöscht. Eine Fortführung der Kommunikation per E-Mail ist dann nicht mehr möglich.

Grundsätze der Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und Übermittlung von Daten

Wir verpflichten uns, alle persönlichen Daten nur für die von Ihnen als Antragsteller beauftragten Service- und Beratungszwecke zu verwenden. Ohne Ihre Einverständniserklärung werden keine personengebundenen Daten einschließlich der besonders sensiblen Gesundheitsdaten erhoben, verarbeitet, genutzt oder an Dritte weitergegeben. Eine Speicherung oder Übermittlung Ihrer Daten an staatliche Institutionen und Aufsichtsbehörden erfolgt nur, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind.  Eine Weitergabe Ihrer Daten ins Ausland erfolgt nicht.

Rechte als Nutzer gemäß Datenschutzgrundverordnung:

6.1. Recht auf Auskunft: Sie erhalten jederzeit auf Antrag Auskunft, ob und wenn ja, welche

personenbezogenen Daten über Sie verarbeitet worden sind. Weiterhin haben Sie das Recht auf zusätzliche Informationen, die im Artikel 15 DSGVO benannt sind. Die Frist zur Erteilung der Auskunft beträgt einen Monat nach Antragstellung.

6.2. Recht auf Berichtigung: Sie können die unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogenen Daten und die Vervollständigung Ihrer Daten einfordern (Artikel 16 DSGVO).

6.3. Recht auf Löschung: Sie können von dem Verantwortlichen die Löschung Ihrer

personenbezogenen Daten verlangen, z.B. wenn die Daten für den Verarbeitungszweck nicht mehr erforderlich sind oder weitere in Artikel 17 DSGVO aufgeführten Gründe zutreffen. Gelten für diese Daten gesetzliche Dokumentations- und Aufbewahrungspflichten, besteht kein Recht auf Löschung bis zum Ende der gesetzlichen Fristen.

6.4. Recht auf Unterrichtung: Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

6.5. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie können die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken lassen, wenn eine der in Artikel 18 DSGVO genannten Voraussetzungen gegeben ist, z.B. für die Dauer der Prüfung durch den Verantwortlichen, wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

6.6. Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, Ihre Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art.6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

6.7. Recht auf Widerspruch: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten einzulegen. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 21 DSGVO).

6.8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung: Erfolgt die Verarbeitung der Daten aufgrund Ihrer Einverständniserklärung (z.B. bei Kundenkarteninhabern) können Sie diese Erklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

6.9. Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde: Sie können sich bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass Ihre personenbezogenen Daten nicht ordnungsgemäß verarbeitet werden.

Aufgrund von Gesetzesänderungen und/oder der Entwicklung neuer Technologien kann es erforderlich sein, diese Datenschutzerklärung entsprechend anzupassen.

Betreiber dieser Website: Ginkgo-Apotheke

Inhaber Dr. Gunnar Fötsch

Walter-Friedrich-Str. 6, 13125 Berlin

Telefon:  030/ 94113322
Fax:  030/ 94113321

E-Mail: info@ginkgo-apotheke-berlin.de

Öffnungszeiten:

Montag-Freitag   7.30 – 20.00 Uhr

Samstag   7.30 – 16.00 Uhr

 

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

Antje Holland-Moritz

Ginkgo-Apotheke

Walter-Friedrich-Str. 6, 13125 Berlin

Telefon:  030/ 94113322
Fax: 030/ 94113321

E-Mail: datenschutz@ginkgo-apotheke-berlin.de

Cookie Voreinstellung

Bitte wählen Sie eine Option. Mehr Infos über die Konsequenzen Ihrer Wahl finden Sie hier: Hilfe.

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, wählen Sie bitte eine Cookie Option aus. Unterhalb finden Sie eine Erklärung zu den verschiedenen Optionen.

  • Alle Cookies annehmen:
    Alle Cookies, z.B. solche zur Verfolgung und Analyse.
  • Nur Cookies aus 1. Hand annehmen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Alle Cookies ablehnen:
    Keine Cookies außer jene die technisch notwendig sind.

Sie können ihre Einstellungen hier jederzeit ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück

Änderung ihrer vorgenommenen Cookie Einstellungen

Hier können sie ihre getätigten Cookie Einstellungen bearbeiten, oder weitere Tracking Dienste wie Google Analytics oder Facebook Pixel ausschalten

Klicken Sie auf den unteren Button um sich vom Google Analytics Tracking abzumelden.
Opt-out

Sie haben sich erfolgreich vomGoogle Analytics Tracking abgemeldet.

Klicken Sie auf den unteren Button um sich vom Facebook Pixel Tracking abzumelden.
Opt-out

Sie haben sich erfolgreich vomFacebook Pixel Tracking abgemeldet.

Cookie Voreinstellung

Bitte wählen Sie eine Option. Mehr Infos über die Konsequenzen Ihrer Wahl finden Sie hier: Hilfe.

Um fortzufahren, wählen Sie bitte eine Option

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, wählen Sie bitte eine Cookie Option aus. Unterhalb finden Sie eine Erklärung zu den verschiedenen Optionen.

  • Alle Cookies annehmen:
    Alle Cookies, z.B. solche zur Verfolgung und Analyse.
  • Nur Cookies aus 1. Hand annehmen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Alle Cookies ablehnen:
    Keine Cookies außer jene die technisch notwendig sind.

Sie können ihre Einstellungen hier jederzeit ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück