Gesundheitstests in der Ginkgo-Apotheke

In unserer Apotheke bieten wir verschiedene Gesundheitstests an, die Sie gegen geringes Entgeld in Anspruch nehmen können. Bitte beachten Sie bei der Bewertung von Messergebnissen, dass es sich hierbei um “Momentaufnahmen” handelt, die ggf. durch wiederholte Messungen bestätigt werden sollten. Unser Angebot kann keinen Arztbesuch ersetzen. Nur Ihr Arzt ist in der Lage, eine Diagnose zu stellen und eine Therapie einzuleiten.

Unsere Tests sind aber geeignet, die ärztlichen Massnahmen zu begleiten…

Blutzuckerbestimmung

Zum Leben braucht unser Körper Energie. Diese Energie gewinnt er durch Aufspaltung der Nahrung in kleine Bausteine, die in die Zellen aufgenommen und dort verbrannt werden. Besonders wichtig ist ein Zuckermolekül, die Glukose. Sie wird über das Blut zu den Milliarden von Körperzellen transportiert. Damit eine Zelle Glukose aufnehmen kann, benötigt sie das Hormon Insulin. Es wirkt wie ein Schlüssel, der der Glukose den Weg in die Zelle ermöglicht. Insulin wird in der Bauchspeicheldrüse produziert und gelangt wie die Glukose über das Blut zu den Körperzellen. Bei Diabetikern ist der Glukose der Weg in die Zelle versperrt. Die Ursache ist entweder ein Insulinmangel oder eine verminderte Insulinwirkung. Als Folge steigt u. a. der Glukosegehalt im Blut über die Normalwerte an.

Der Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) ist die häufigste Stoffwechselkrankheit. Etwa 15 % aller Menschen in der Bundesrepublik Deutschland sind an einem latenten oder manifesten Diabetes mellitus erkrankt. Wird der Diabetes nicht rechtzeitig erkannt und behandelt, kann es zu einer Reihe von Folgeerkrankungen kommen. Dazu gehören Augenerkrankungen, Schäden an den Füßen, Verschlechterung der Nierenfunktion und die Gefahr eines Herzinfarktes. Diabetes ist auch deshalb so gefährlich, weil die Betroffenen zunächst oft nichts von ihrer Erkrankung spüren.

Der sicherste Weg, um zu erkennen, ob ein Diabetes mellitus vorliegt, ist der Blutzuckertest.

Die aktuelle Diabetes-Definition lautet:

  • Nüchternblutzucker über 110 mg/dl (= 6,1 mmol/l)
  • Postprandialer Blutzucker (nach dem Essen) über 200 mg/dl (= 11,1 mmol/l)

In der Ginkgo-Apotheke verwenden wir zur Blutzuckermessung ein Blutzuckermessgerät CONTOUR (http://www.bayerdiabetes.de/produkte/ascensia_contour/eigenschaften/) Vorteile sind die einfache Bedienung, ein schnelles, fast sofortiges Ergebnis sowie die geringe Blutmenge, die vom Patienten benötigt wird (ein winziger Bluttropfen genügt).

Wenn Sie in unserer Apotheke eine Cholestolbestimmung durchführen lassen, wird im gleichen Untersuchungsgang auch Ihre Blutglukosekonzentration bestimmt.

Ein Blutzuckertest kostet in der Ginkgo- Apotheke lediglich 3,00 €.

Amalgam-Speicheltest

Bestimmung der Quecksilberkonzentration im Blind- und Belastungsspeichel; Bewertung

Seit 150 Jahren wird Amalgam  als Zahnfüllstoff verwendet. Das Amalgam für Zahnfüllungen ist eine Verbindung aus Silber, Zinn, weiteren Metallen (Kupfer, Zink) und Quecksilber. Wenn ein Pulvergemisch dieser festen Metalle mit dem bei Raumtemperatur flüssigen Quecksilber intensiv verrieben wird, entsteht zunächst eine formbare Masse, die nach einigen Stunden sehr hart wird.

Quecksilber ist ein giftiges Schwermetall. Besonders gefährlich dürften chronische Quecksilbervergiftungen  sein, da sie zunächst unerkannt verlaufen und eine spätere Therapie aufwändig und nicht immer erfolgreich ist. Hierbei stehen Erkrankungen des Nervensystems im Vordergrund, die sich in Unruhe, nervöser Reizbarkeit, Gedächtnis- und Konzentrationsstörungen, Schlaflosigkeit u. a. äußern. Auch das Auftreten von Allergien, Neurodermitis, Haarausfall und verschiedenen Gesundheitsstörungen wird mit Quecksilberbelastungen in Verbindung gebracht.

Seit Jahren darüber diskutiert, ob von dem in Amalgamfüllungen steckenden Quecksilber Gesundheitsgefahren ausgehen. Dies könnte der Fall sein, wenn Amalgamfüllungen Quecksilber freisetzen. Möglich ist dies, wenn saure Speisen auf die Oberflächen der Amalgamfüllungen einwirken und Kauflächen mechanisch abgenutzt werden. Denkbar ist auch, das der Quecksilbergehalt einzelner Zahnfüllungen verschieden hoch sein könnte, oder nebeneinander stehende Amalgam- und Goldfüllungen zu einem elektrochemischen „Auflösen“ der Amalgamfüllungen führen.

Schließlich sind es die Betroffenen, die auf derartige Belastungen unterschiedlich reagieren. Das liegt an der unterschiedlichen Empfindlichkeit jedes Einzelnen, an individuell verschiedenen zusätzlichen Belastungen und daran, welche Erkrankungen man durchgemacht hat.

Die Diskussion über mögliche Gesundheitsgefahren, die von Amalgamfüllungen ausgehen, haben inzwischen zu einer Einschränkung der Anwendung von Amalgam als Zahnfüllungen geführt. Gegenwärtig dürfte Amalgam aber noch in vielen Zähnen als Füllmaterial zu finden sein.

Sinnvoll kann ein Test sein, wenn Patienten, die Zahnfüllungen aus Amalgam tragen, unter Krankheitssymptomen leiden, für die sich trotz einer tiefgreifenden ärztlichen Diagnose keine Ursachen finden lassen. Bitte sprechen Sie in diesem Fall zunächst den Arzt Ihres Vertrauens auf die Durchführung eines Amalgamtestes an.

Unser Amalgam-Test ist ein Speicheltest. Zunächst wird Mundspeichel in einem Probegefäß gesammelt. Hierauf wird ein gewöhnlicher Kaugummi intensiv gekaut und der dabei gebildete Speichel in einem weiteren Gefäß gesammelt. In beide Proben werden mit einem empfindlichen Analysenverfahren die Quecksilbermengen bestimmt. So kann eine Aussage darüber getroffen werden, ob aus den Zahnfüllungen beim Kauen Quecksilber freigesetzt wird.

Zur Durchführung der Analysen arbeiten wir mit der Torre GmbH, einer Gemeinschaft selbständiger Apotheken, zusammen, der wir das Probenmaterial zur Analyse und Auswertung zusenden.

Speichel-Analyse

  • Quecksilberbelastung durch Amalgamfüllungen
  • Bestimmung von Quecksilber in 2 Speichelproben
  • Bestimmung der Quecksilberkonzentration im Blind- und Belastungs-speichel
  • Bewertung und Handlungsempfehlungen.
  • Analyse im akkreditierten Partnerlabor der Umwelt-Apotheker.
  • Zudem fallen Versandkosten von max. € 5,00 pro Auftrag an.
  • Preis: 90,- €
Wichtige Themen